Workshop: „Blitzlichtfotografie“ Leider ausgebucht.

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Termin(e) - 21.04.2018
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Seminarraum Fotoschule Thurnau

Kategorien


Er ist in Kameras verbaut und klappt gelegentlich auf – oder führt neben der Kamera in Taschen und Rucksäcken ein Schattendasein. Das hat er, der Blitz, nicht verdient! Licht will er bringen. Fotos leben vom und durch das Licht. Motive totblitzen, das wird dem Elektronenblitzgerät nachgesagt. Doch dafür kann es nichts. Es erst zu benutzen, wenn wenig Licht vorhanden und ein Stativ vermieden werden soll, wird ihm nicht gerecht. Denn ästhetische Lichtakzente will der Blitz uns schenken.

 

Blitzlichtfotografie

Unter dem Motto „richtig gut blitzen“ beschäftigen wir uns ausführlich mit dem Phänomen Licht, besonders mit dem Blitzlicht eingebauter und externer Blitzgeräte. Folgendes steht auf dem Programm:

– Lichtarten und Lichtführung
– Systematischer Lichtaufbau
– Einsatz von Lichtformern
– Blitzlicht und Umgebungslicht
– Arbeiten mit mehreren Blitzgeräten
– Übungen am Objekt.

Das Seminar eignet sich für alle, die Kenntnisse in der Blitzlichtfotografie sich aneignen oder vertiefen möchten. Für die praktische Umsetzung sind eine Kamera mit oder ohne eingebauten Blitz sowie ein zusätzlich kompatibles Systemblitzgerät (= Blitzgerät zum Aufstecken auf dem Kameraschuh) notwendig. Vorausgesetzt wird, dass Kamera und Blitzgerät in den Grundfunktionen selbständig eingestellt werden können (ggf. Bedienungsanleitung vorher nochmals studieren).

Termin: Samstag, 21. April 2018, von 9.00 – 17.00 Uhr
Ort: Fotoschule Thurnau
Mittagessen im Preis eingeschlossen.

Referent: HaHans_Web_SW_200ns Hager

Immer wieder neu sehen, erkennen und deuten – so erschließt sich das Leben. Die Fotografie ist bei mir daran wesentlich beteiligt. Sie ist so etwas wie eine Wahrnehmungsschule, in die ich gerne gehe. Urkunden, Auszeichnungen und Preise für Wettbewerbsbilder sind nur sichtbare Zeichen für einen Entwicklungsprozess, der für mich im Fotoclub Eichstätt begonnen und in Ebern sowie Thurnau sich fortgesetzt hat. In der „Fotoschule Thurnau“ gebe ich Sehweisen und damit verbundene Erfahrungen gerne weiter. Viele „Motive“, in unserer Mitwelt und in uns, warten darauf, erstmals oder wieder neu und anders, entdeckt zu  werden.

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.